Mein Name ist Corinna Corsico
und bin am 09.04.1977 geboren.

Ich lebe seit vielen Jahren in
einer ganz tollen Beziehung,
mit mein Mann.

Meine Liebe und Zuneigung
bekommen, da ich keine
eigenen Kinder habe,
die Kinder meines Mannes.

Ich liebe schöne und schnelle Autos,
an denen ich früher auch selbst
geschraubt habe.

Unsere Reisen in den heißen Süden
sind die jährlichen Highlights,
woher auch unser Hobby
das Tauchen herrührt.

Mein Glück fühle ich,
wenn ich von meiner
Familie und Freunden
umgeben bin.

Dass ich am Leben bin,
fühle ich, wenn ich lache,
feiere, singe und tanze.

Mein Weg bis hierher,
wo ich mich nun
zuhause und angekommen,
geliebt, glücklich und erfüllt fühle,
war steinig, oft anstrengend und
hat viele Tränen gekostet.

Aber es war jede Investition
meinerseits wert.

 Als ich am Boden lag,
ging ich den Weg
der Bewusstmachung,
Akzeptanz und Einsicht,
der Tränen und
des erneuten Schmerzes,
gefühlt für eine Millisekunden
zudem wie der Schmerz
ursprünglich war.

Ich bewies Geduld,
Ausdauer, Beharrlichkeit,
Treue mir selbst gegenüber,
auch wenn im Außen
alles wegzubrechen schien.

Ich fühlte meinen Wunsch
und sah mein Ziel
vor meinem inneren Auge.

Das ist der Sprung ins Ungewisse,
wenn du die Kontrolle verlierst.

Keiner versteht deine Entscheidungen,
"Hirngespinnste" werden sie genannt.

Aber im Herzen fühlst du,
dass genau dieser Weg
dein Weg ist.

Es lässt sich nur fühlen
nicht beschreiben.

Diesen Weg gehen alle für sich!

Aber du bist nicht alleine!

Meine Herzensaufgabe war
und ist es immer noch
Frauen bei ihrem
"Sprung ins Neue"
beizustehen.