Energie für dein Haustier

Die Anwendung unterscheidet sich nicht von der am Menschen.

Grundsätzlich

erfordert die Arbeit mit
Tieren mehr Intuition,

da die Tiere uns nicht
sagen können, wo sie
Schmerzen empfinden 
oder wovor sie warum
Angst haben.

 Die Erfahrung zeigt
jedoch, dass die Tiere
sich unter den Händen
genau dorthin drehen,
wo die Energie
benötigt wird oder
aufstehen und wegdrehen,
wenn sie genug haben.

In diesem Moment
ist die Reiki-Behandlung
beendet.


Anwendung

 Reiki kann
unterstützen
bei Krankheiten,
als präventive Maßnahme
 oder bei Verhaltens-
problemen:

Autofahren,

neue Umgebung,
  Scheren, Kämmen,
mangelndes Vertrauen,
 Besitzerwechsel,
Nervosität, Spannung.

Schwierigkeiten im
allgemeinen Umgang,
 während einer Trennung,
Schock, Verletzung,
Unfall, nach dem Gebären,
 Ausstellungen, Angst vor
bestimmten Dingen,
anderen Hunden,
Menschen, Geräusche,
Katzen oder Autofahren.
 

Da Tier und Besitzer eine
enge Beziehung zueinander
haben und sich
gegenseitig oft stark
beeinflussen, werden
viele Beschwerden
beim Hund  auch durch
den Besitzer verursacht.

Beispielsweise wird starke
 Nervosität des Besitzers
auf das Tier übertragen. 

Dauer

5 - 20 Minuten oder
das Tier entscheidet sich
für ein früheres Ende.

Preis

Pro Minute berechne ich
1,00 Euro
zzgl. eventuellen
Fahrtkosten (30 Cent/km)
(alles incl. 19 % MwSt.).



Reiki ersetzt nicht
den Tierarzt oder
Tier-Heilpraktiker!